Sonntag, 14. Oktober 2007

Es geht um das individualistische Menschenbild

Der wahre Skandal in der medialen Hinrichtung Eva Hermans bei JBK (Andreas Püttmann seziert das "TV-Tribunal" in der "Tagespost" ebenso minutiös wie brilliant) liegt u.E. in einem Detail, das der "Stern" treffend zusammenfasst:

"Mein Gott, Kerner! Er konfrontierte Herman mit zwei Zitaten, die die Schriftstellerin Thea Dorn in der "taz" verknüpft hatte. Zitat 1: "Die Forderung der heutigen Frauenemanzipation wurde im Namen eines schrankenlosen Individualismus erhoben." Zitat 2: "Das Hohe Lied des Individualismus hat längst seinen verführerischen Klang verloren". Urheber von Zitat 1 ist der NS-Chefideologe Alfred Rosenberg. Urheberin von Zitat 2 ist Eva Herman. Und was folgt daraus? Gar nichts. Jede Wette, dass Saddam Hussein einige Male in seinem Leben gesagt hat: "Ich muss aufs Klo." George W. Bush hat das sicher auch ein paar Mal gesagt. Also sind sie, folgt man Dorns Analogschlüssen, seelenverwandt. Kerner hätte wissen müssen, dass Analogschlüsse keine Beweisführung sind. Und dass die NS-Frauenideologie nur im Kontext verstanden werden kann: Die Nazis drehten das konservative Frauenbild ins Rassistische."

Das, was Kerner getan hat, war ein Tiefpunkt deutscher Mediengeschichte. Denn er (und die Agitatorin Thea Dorn) haben nicht nur den logisch und inhaltlich unzulässigen Analogieschluss zur Ausmerzung Hermans genutzt. Sie (bzw. seine Redaktionsassistentin, die den Müll aufgeschrieben hat) haben nicht verstanden, daß es seit langem eine veritable Debatte um Individualismus, Kollektivismus und Menschenbild gibt.
Oder geht es genau darum - eben diese Debatte tot zu machen, indem man auf Rosenberg verweist?

Kommentare:

str hat gesagt…

Warum wird hier denn dieser Stern-Artikel, der wieder das Opfer zur Täterin macht angepriesen?

str hat gesagt…

Wie man sieht, kann man auch normale Interviews mit Eva Herman führen:

http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2007/10/19/dlf_20071019_0817_6fbfea0e.mp3

str hat gesagt…

Hier noch mal der Link http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/
2007/10/19/dlf_20071019_0817_6fbfea0e.mp3